Birk-André Hildebrandt

… (*1986) Studium der Theaterwissenschaft und Erziehungswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum.

Für den Studiengang Szenische Forschung unter der Leitung von Sven Lindholm unterrichtete er von 2014 bis 2017 lichtkünstlerische und technische Grundlagen szenischen Arbeitens an der Ruhr-Universität. Außerdem ist er seit über zehn Jahren als Lichtdesigner, Bühnenbildner und Spezialeffektdesigner für freie Gruppen tätig. 

Neben dieser Beteiligung an szenischen Projekten realisiert Birk-André Hildebrandt eigene Arbeiten an der Schnittstelle von Performance, Lichtkunst und Installation, häufig gemeinsam mit seiner Kollegin Valeska Klug.

Arbeiten (Auswahl)

  • realReality // Anna Kpok // 2018 // Interaction Objects & Bühnenbild

  • Es tut uns Leid, Margarete // dorisdean // 2018 // Lichtdesign

  • Let‘s talk about love // Thomas Bartling, David Kilinc // 2017 // Lichtdesign

  • Einstein // I can be your translator // 2016 // Bühnenbild & Lichtdesign

  • regere //Progranauten // 2015 // Lichtdesign (live-Performance) 

  • Zombies - Es leben die Toten! // 2013 // Lichtdesign & Spezialeffekte

  • TRUST // Studiobühne Bochum // 2011 // Lichtdesign & Bühnenbild

Filmprojekte (Auswahl)

  • Interaktive Videoclips für die Ausstellung von BOSCOL // 2015 // Künstlerisches Konzept & Regie

  • Gauchotanz // 2014 // Storyboard & Sprecher (ausgezeichnet mit dem LfM-Bürgermedienpreis)

  • Thekentalk // 2014 // Künstlerisches Konzept, Lichtdesign & Moderation